Pressemeldungen
27. Februar 2018

Tag der offenen Türe am neuen Standort der AIDS-Beratung Mittelfranken

Am 27. Februar 2018 bietet die AIDS-Beratung Mittelfranken, eine Einrichtung der Stadtmission Nürnberg, ihren Tag der offenen Türe an. Nach Umzug in das Nürnberger „Beratungszentrum Christine-Kreller-Haus“ stellen Mitarbeitende ihre Einrichtung vor und informieren über die Angebote und Aufgaben der AIDS-Beratung sowie des ambulant betreuten Wohnens für Menschen mit seelischer und schwerer körperlicher Erkrankung. Am neuen Standort sind Interessierte herzlich willkommen:

Wann und Wo:

Dienstag, 27. Februar 2018, 11 bis 14 UhrBeratungszentrum Christine-Kreller-HausAIDS-Beratung MittelfrankenKrellerstraße 3, 3. Obergeschoss90489 Nürnberg

 

Wir freuen uns auf Sie! Ihr Team der AIDS-Beratung Mittelfranken
Mehr lesen!



 
12. Februar 2018

Stadtmission sagt Danke für Ihre "Erste Hilfe gegen Armut"

Mit großer Dankbarkeit dürfen wir auf das Jahr 2017 zurückblicken, in dem wir vielen benachteiligten, einsamen, alten oder kranken Menschen helfen konnten. Darunter auch mit vielen Initiativen, die nur durch verlässliche Spenden vieler Unterstützer getragen werden.

Da ist zum Beispiel die starke Resonanz, die die Stadtmission auf ihre Weihnachtsaktion „Erste Hilfe gegen Armut“ erfahren durfte. „Von über 1.500 Spenderinnen und Spendern wurden uns bislang 154.332,69 Euro anvertraut“, freut sich Gudrun Dressel, Vorstandssprecherin der Stadtmission Nürnberg. „Dies ist noch einmal eine deutliche Steigerung gegenüber dem schon erfreulichen Vorjahr!“ Aber auch für die vielen anderen Aufgabengebiete der Stadtmission erhielten wir zahlreiche Spenden. Gudrun Dressel: „Ob in der Wärmestube, der Altenhilfe, der Sozialberatung, den Ambulanten Erzieherischen Hilfen oder für unserer Kindernotfonds – dank dieser tollen Unterstützung müssen wir niemanden, der Hilfe braucht, wegschicken!"

Viele Menschen sowie Unternehmen und Hilfsinitiativen aus der Region haben ihren Teil dazu beigetragen. Für diese Verbundenheit und das damit zum Ausdruck gebrachte Vertrauen in die Arbeit der Stadtmission danken wir im Namen der von uns geförderten und betreuten Menschen und der Mitarbeitenden, die all diese Menschen begleiten von Herzen!

 

Wer noch helfen möchte:

Spendenkonto:

Stadtmission Nürnberg e.V.IBAN: DE71 5206 0410 1002 5075 01BIC: GENODEF1EK1Evangelische Bank eG

Stichwort: Armut

Herzlichen Dank für Ihre Hilfe!

Weitere Informationen finden Sie auch auf unserer Spendenseite unter www.stadtmission-nuernberg.de/spenden.
Mehr lesen!



 
05. Februar 2018

Von der Selbsthilfe zur Profession

Die Stadtmission bildet psychiatrieerfahrene Männer und Frauen zu Fachkräften in eigener Sache aus. Kursabsolvent*innen können als sogenannte Genesungsbegleiter*innen oder Dozent*innen in der ambulanten und stationären Psychisch-Krankenhilfe arbeiten.
Mehr lesen!



 
23. Januar 2018

Interkulturelles Märchenbuch geht in die 2. Auflage

Nach wenigen Wochen waren die ersten 1 000 Bücher vergriffen. Ab Ende Januar stehen weitere 1 000 Exemplare zum Verkauf. Das Buch ist aus einer Kooperation der Stadtmission Nürnberg mit der Dekanatsfrauenbeauftragten hervorgegangen.
Mehr lesen!



 
09. Januar 2018

Tombola-Gewinn ermöglicht Werbekampagne der Stadtmission

Beim „Ball der Unternehmer“ hatte Kersten Stöbe ein Werbebudget der Nürnberger „Stadtreklame“ über 25 000 EUR gewonnen. Seine Werbeflächen sponserte er der Stadtmission Nürnberg, die so erstmals an Bushaltestellen-Wänden um Personal werben kann.
Mehr lesen!



 
20. Dezember 2017

Ökumenischer Weihnachtsgottesdienst im Hauptbahhof

Am Sonntag, 24. Dezember 2017, um 14:00 Uhr wird im Nürnberger Hauptbahnhof zum dritten Mal ein Weihnachtsgottesdienst gefeiert. Auch das Nürnberger Christkind ist bei dem Gottesdienst dabei.
Mehr lesen!



 
12. Dezember 2017

Nürnberger Christkind bei den „Hilfen für Menschen in Wohnungsnot“

Prominenter Besuch bei den „Hilfen für Menschen in Wohnungsnot“: Das Nürnberger Christkind besuchte am 12. Dezember die Weihnachtsfeier der Stadtmissionseinrichtung für wohnungslose und von Wohnungslosigkeit bedrohte Menschen aus Nürnberg. Rund 80 Frauen und Männer freuten sich über den besonderen Moment: Rebecca Ammon, Christkind der Jahre 2017 und 2018, stimmte mit dem traditionellen Prolog „Ihr Herrn und Frau‘n, die Ihr einst Kinder wart, …“ auf die Weihnachtszeit ein. Kleine Geschenke und persönlichen Worte der wohl bekanntesten Nürnbergerin rührten Besucher/innen zu Tränen. Vorab durften diese ein weihnachtliches Menü des Caterers „Service AKTIV GmbH“ genießen.

Stichwort: Offene Beratung für Menschen in Wohnungsnot

Für ca. 200 Frauen und Männer, die ihre Wohnung verloren haben oder denen ein solcher Verlust droht, setzen sich die „Hilfen für Menschen in Wohnungsnot“ ein: Mit persönlicher Beratung, Unterstützung bei Miet- und Behördenangelegenheiten sowie bei Fragen zur Wohnungssuche.

Mitarbeitende bieten eine offene Beratung im Beratungszentrum Christine-Kreller-Haus, Krellerstraße 3, 1. Stock, an - montags bis freitags (außer Mittwoch) jeweils von 9.00 bis 11.30 Uhr.

Kontakt: Telefon: (0911) 37 65 43 00Mail: wohnungsnot@stadtmission-nuernberg.de
Mehr lesen!



 
07. Dezember 2017

"Chancengleichheit braucht mehr als Nothilfe"

Stadtmissions-Vorständin Gudrun Dreßel im Gespräch mit MdB Gabriela Heinrich
Mehr lesen!



 
04. Dezember 2017

Immobilienunternehmen „Küspert & Küspert“ unterstützt „Musik macht Freu(n)de“

Die diesjährige Weihnachtsspende des Nürnberger Immobilienberaters „Küspert & Küspert“ kommt - wie in den Vorjahren - den Kindern und Jugendlichen des Jugendhilfeverbundes Martin-Luther-Haus zugute: Die Weihnachtsspende in Höhe von 250 Euro fördert hier das Musikprojekt „Musik macht Freu(n)de“. „Auf vielfältige Weise unterstützt das Martin-Luther-Haus Kinder und deren Familien aus schwierigen Verhältnissen und leistet großartige Arbeit. Es ist uns daher jedes Jahr aufs Neue eine Freude, die Einrichtung in unserer direkten Nachbarschaft zu unterstützen“, begründet Wolfgang P. Küspert die Entscheidung.

Förderprojekt "Musik macht Freu(n)de: Seit vielen Jahren verbessern Kinder und Jugendliche in Instrumental- und Gesangsstunden ihre Konzentrations- und Merkfähigkeit, fördern Geschicklichkeit und Selbstvertrauen in die eigenen Fähigkeiten. Gemeinsames Musizieren mit anderen stärkt soziale Kompetenzen und Teamfähigkeit.

Die Stadtmission Nürnberg und das Martin-Luther-Haus bedanken sich bei „Küspert & Küspert“ im Namen der jungen Menschen für die wiederholte Zuwendung.

Weitere Informationen unter:

www.kuespert-kuespert.de

www.martin-luther-haus.de

Förderprojekt Musik macht Freu(n)de
Mehr lesen!



 
29. November 2017

Rhythmus und Farbe im Alltag – dank der wbg 2000 Stiftung

Die Organe der wbg 2000 Stiftung haben für insgesamt sieben sehr unterschiedliche Einrichtungen und Organisationen 25.700 Euro bewilligt. Die Zuwendungen kommen wieder überwiegend Einrichtungen für Kinder und Jugendliche zugute. Aber auch der Sozialpsychiatrische Dienst der Stadtmission Nürnberg e.V. durfte sich über einen Betrag von 1.600 Euro freuen. Verwendet wird das Geld für die Durchführung von „Kreativitäts- und Bewegungskursen für Menschen mit seelischer Erkrankung“. „Mit der heutigen Ausschüttung haben wir wieder eine ganze Reihe sinnvoller und guter Projekte zum Wohle der Kinder und der Gesellschaft unserer Heimatstadt Nürnberg gefördert. Einige wurden bereits realisiert, andere stehen noch davor, alle haben eine Förderung verdient“, sagte Frank Thyroff, Vorsitzender des Vorstandes der wbg 2000 Stiftung, anlässlich der Zuwendungsübergaben. Jochen Nußbaum, Leiter der Fördererbetreuung der Stadtmission, durfte den Spendenscheck aus seinen Händen entgegennehmen: „Für viele Besucherinnen und Besucher dieser zentralen Anlaufstelle bedeuten die Kurse eine soziale Anbindung und sind daher ein wichtiger stabilisierender Faktor. Es ist ihnen aufgrund ihrer Erkrankung oder mangels Geld meist nicht möglich, ähnlich gelagerte Angebote zu nutzen. Unsere Kurse helfen vielen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, wieder in Bewegung zu kommen und Kraft für den Alltag zu tanken. Gerade weil Menschen mit psychischen Erkrankungen meist nicht so sehr im Blickpunkt stehen, freut und hilft uns diese Spende sehr!“
Mehr lesen!



 
Treffer 1 bis 10 von 81
<< Erste < Vorherige 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 Nächste > Letzte >>
Zu unserem Download-Archiv

Können wir Ihnen weiterhelfen?
Tel. (0911) 35 05 0
E-Mail:  info@stadtmission-nuernberg.de

Akute Probleme? Hier gehts direkt zur

 Krisen- und Nothilfe