Michael Endres verlässt die Stadtmission

Nach über zehn Jahren bei der Stadtmission Nürnberg wurde Michael Endres am Montag, 6. März, feierlich als Bereichsleiter der Kinder- und Jugendhilfe im Martin-Luther-Haus verabschiedet. Er wechselt nach Niederbayern und wird dort ab 1. April neuer Direktor des Caritasverbandes für die Diözese Passau.

Michael Endres und Vorstandssprecherin Gudrun Dreßel

NÜRNBERG. Seit 1. Juli 2006 leitete Michael Endres (47) den Gesamtbereich Kinder- und Jugendhilfe bei der Stadtmission Nürnberg und war damit verantwortlich für insgesamt 19 Einrichtungen und Dienste in Nürnberg und später auch in Erlangen. Dazu zählte auch der Jugendhilfeverbund Martin-Luther-Haus, den Endres in seiner Zeit nachhaltig strukturell, personell wie auch fachlich reformierte – nur eine unter vielen, aber sicherlich eine der prägendsten Aufgaben seiner Dienstzeit.

Vorstandssprecherin Gudrun Dreßel würdigte am Montag das Wirken Endres‘ in der Stadtmission: „Die Bilanz dieser letzten zehn Jahre ist erstaunlich, in allen Dingen bemerkenswert, immer noch erschütternd, doch auch bereichernd und erfolgreich." Und ganz persönlich fügte sie hinzu: „Der Weg war steinig. Aber du hast getan was dir aufgegeben war – mit protestantischem Arbeitsethos, von dem du ganz sicher auch im vertrauten Schoß der katholischen Kirche und der Caritas nicht lassen wirst."

„Leitung ist immer auf Zeit", sagte Endres am Montag und nutzte seinen Abschiedsgruß vor allem um vielfach und persönlich „Danke" zu sagen an Vorgesetzte, Mitarbeitende und zahlreiche Vertreter kommunaler Behörden und freier Einrichtungen. Herzlichkeit, Humor und Konsequenz, diese Eigenschaften hätten Michael Endres ausgezeichnet, bilanzierten hingegen viele Kollegen des Sozialpädagogen und gelernten Speditionskaufmanns bei seiner Verabschiedung am Montag.

Am 1. April tritt der zweifache Vater seinen Dienst in der Diözese Passau an. Über die Nachfolge in seiner Stelle als Bereichsleiter der Kinder- und Jugendhilfe bei der Stadtmission Nürnberg fällt in diesen Tagen eine abschließende Entscheidung.

Meldung vom: 09.03.2017
Zu unserem Download-Archiv

Können wir Ihnen weiterhelfen?
Tel. (0911) 35 05 0
E-Mail:  info@stadtmission-nuernberg.de

Akute Probleme? Hier gehts direkt zur

 Krisen- und Nothilfe