Ökumenischer Weihnachtsgottesdienst im Hauptbahhof

Am Sonntag, 24. Dezember 2017, um 14:00 Uhr wird im Nürnberger Hauptbahnhof zum dritten Mal ein Weihnachtsgottesdienst gefeiert. Auch das Nürnberger Christkind ist bei dem Gottesdienst dabei.

NÜRNBERG.    Im flüchtigen Treiben des Hauptbahnhofes lädt der Weihnachtsgottesdienst am Sonntag zum Innehalten ein. In diesem Jahr steht er unter dem Thema „Kommt her zu mir. Alle.“ Mitarbeitende der Bahnhofsmission, der katholische Stadtdekan Hubertus Förster und der Vorstand der Stadtmission Nürnberg, Pfarrer Matthias Ewelt, gestalten die Feier gemeinsam mit dem Nürnberger Christkind. Tobias Zillner und seine Bläserband begleiten den Weihnachtsgottesdienst musikalisch.

Wir seien eingeladen zu Gott an die Krippe zu kommen, sagt Pfarrer Matthias Ewelt, der am Sonntag im Hauptbahnhof predigen wird. „Lass alles da, was dir gerade weh tut und geh mit leichterem Herzen weiter“, interpretiert Ewelt die Weihnachtsbotschaft weiter.

 

2015 wurde der ökumenische Weihnachtsgottesdienst im Nürnberger Hauptbahnhof  erstmals gefeiert. Er wird seither vom  Theologischen Vorstand der Stadtmission Nürnberg geleitet.

Meldung vom: 20.12.2017
Zu unserem Download-Archiv

Können wir Ihnen weiterhelfen?
Tel. (0911) 35 05 0
E-Mail:  info@stadtmission-nuernberg.de

Akute Probleme? Hier gehts direkt zur

 Krisen- und Nothilfe