Beratung und Hilfe

Für Menschen mit einer seelischen Erkrankung, aber auch für ihre Angehörigen und Freunde, die Beratung suchen, ist der Sozialpsychiatrische Dienst (SPDi) im Julius-Schieder-Haus eine gute Adresse. Hier finden auch Menschen im fortgeschrittenen Lebensalter beim Gerontopsychiatrischen Fachdienst Rat und Unterstützung.

Manche Erwachsene können ihre Angelegenheiten aufgrund einer seelischen Erkrankung nicht selbst regeln. Für sie kann eine sogenannte "Betreuung" nach dem Betreuungsgesetz eingerichtet werden. Haupt- oder ehrenamtliche Betreuer/-innen übernehmen dann - abgestimmt auf die individuellen Bedürfnisse - bestimmte Rechte und Aufgaben. Der Betreuungsverein der Stadtmission hat derzeit rund 170 solcher Betreuungen übernommen.

Ängste, Probleme und Krisen halten sich nicht an die üblichen Arbeitszeiten von 8.00 bis 17.00 Uhr. Das Team vom Krisendienst Mittelfranken arbeitet sozusagen als "Sonderschicht" für Menschen in seelischen Notlagen. Selbstverständlich sind sie auch für Angehörige, Freunde und Bekannte zur Stelle.

Zu unserem Download-Archiv

Können wir Ihnen weiterhelfen?
Tel. (0911) 35 05 0
E-Mail:  info@stadtmission-nuernberg.de

Akute Probleme? Hier gehts direkt zur

 Krisen- und Nothilfe