„Stadtmission Kickers“ mit dabei:Deutsche Meisterschaft im Straßenfußball für wohnungslose Menschen 2017 in Nürnberg

Stadtmission Kickers

Nürnberg         Die Deutsche Fußballmeisterschaft für Menschen ohne Obdach steigt in diesem Jahr in Nürnberg. Am 28./29. Juli treten am Aufseßplatz in der Südstadt Mannschaften mehrerer Bundesländer an. Das Turnier wurde von „Sozialer Sport Nürnberg/Rampe. e.V.“ mit Unterstützung u.a. der Stadt Nürnberg, dem 1. FC Nürnberg, dem Sport-Service Nürnberg und Eichenkreuz Nürnberg vorbereitet. Mit dabei: die Stadtmissionsmannschaft „Stadtmission Kickers“.

„Spiel, Spaß, Spannung sind drei wichtige Komponenten eines jeden Fußballspiels“, weiß Bernd Ladich, Diplom-Sozialpädagoge bei den „Hilfen für Menschen in Wohnungsnot“, aus eigener Erfahrung. „Deshalb steht die verbindende Kraft eines Turniers und das Gemeinschaftserlebnis bei uns im Vordergrund. Der sportliche Zusammenhalt im Team gibt den Menschen, die wir betreuen, tiefe positive Erfahrungen, die ihr Selbstwertgefühl deutlich stärken – ein Gefühl, welches viele Klienten lange nicht erfahren durften.“

Das gilt gleichermaßen für die Spieler aus dem „Marianne-Leipziger-Haus“, einer Stadtmissionseinrichtung für Menschen mit seelischer Erkrankung, die sich hier auf ein selbstständiges Leben vorbereiten. Gemeinsam treten sie bei den „Stadtmission Kickers“ an.

 
Hilfen für Menschen in Wohnungsnot:

Die Mitarbeitenden der Stadtmissionseinrichtung „Hilfen für Menschen in Wohnungsnot“ kümmern sich um Menschen am Rand unserer Nürnberger Gesellschaft. Diese sind mit wirtschaftlicher Schwäche, (drohender) Wohnungslosigkeit und seelischer Erkrankung belastet. Ihnen stehen erfahrene Sozialpädagogen/innen mit vielfältigen Hilfen zur Seite - Hilfen, die auch in Nürnberg schwieriger werden: Eine bezahlbare Wohnung zu finden, ist heute beinahe unmöglich.

Kontakt: Beratungszentrum Christine-Kreller-Haus, Krellerstraße 3, 1. Stock´
Tel.: (0911) 3 76 54-300; Mail: wohnungsnot@stadtmission-nuernberg.de

 

Marianne-Leipziger-Haus

Das Marianne-Leipziger-Haus in der Nürnberger Nordstadt ist eine Übergangseinrichtung für Menschen mit einer seelischen Erkrankung mit den Diagnosen Psychose oder Persönlichkeitsstörung und ggf. missbräuchlichem Umgang mit Suchtmitteln. Klienten/innen erhalten hier umfangreiche Therapieangebote um die Herausforderungen des Alltags wieder selbstständig und selbstbewusst zu meistern.

Kontakt: Bucher Straße 56, 90408 Nürnberg
Tel.: (0911) 93 63 34-0; Mail: marianne.leipziger.haus@stadtmission-nuernberg.de

 

Weitere Informationen zur Deutschen Meisterschaft im Straßenfußball unter:
www.sozialsport.de/deutsche-meisterschaften

Meldung vom: 28.07.2017
Zu unserem Download-Archiv

Können wir Ihnen weiterhelfen?
Tel. (0911) 35 05 0
E-Mail:  info@stadtmission-nuernberg.de

Akute Probleme? Hier gehts direkt zur

 Krisen- und Nothilfe