Heilpädagogische Kindertagesstätte Pilotystraße

Überblick

Da stimmt doch was nicht

Machen Sie sich Sorgen um Ihr Kind?

Vielleicht spricht Ihr Kind weniger als andere. Vielleicht kann es weniger als Gleichaltrige und findet nur schwer Freunde. Vielleicht wird Ihr Kind schneller aggressiv als Altersgenossen oder ist deutlich unruhiger.

Die Regel-Kita wird daher den Bedürfnissen Ihres Kindes nicht gerecht. Sie sind verunsichert und wünschen sich Hilfe.

Die Heilpädagogische Kindertagesstätte Pilotystraße der Stadtmission Nürnberg kümmert sich um Kinder ab 3 Jahre bis zur Einschulung, die Auffälligkeiten im Verhalten zeigen und somit mehr Unterstützung und Aufmerksamkeit brauchen.

In einer Kleingruppe mit 9 Plätzen betreuen jeweils 2 pädagogische Fachkräfte die Kinder intensiv und individuell.

Die Schwerpunkte eines besonderen Kindergartens

Viele Dinge gehen nur gemeinsam

Deshalb stärkt die Arbeit in der Heilpädagogischen Kindertagesstätte Pilotystraße nicht nur die Kinder in ihrer Persönlichkeit, sie gibt auch den Eltern Halt. Sie erhalten

  • Individuelle Beratung
  • Verständnis und Wertschätzung
  • Informationen und einen regelmäßigen Austausch durch Gespräche und Elterngruppen
  • Beratung und Begleitung in allen Fragen der Einschulung Ihres Kindes

So lernen Sie, Ihr Kind zu verstehen. Als Familie wachsen Sie weiter zusammen.

Was Sie noch über die Kita wissen müssen

An welche Kinder richtet sich das Angebot?

Die Heilpädagogische Kindertagesstätte ist eine spezialisierte Form der Förderung und Betreuung von Vorschulkindern mit einer seelischen Behinderung bzw. von Kindern, die von einer solchen Behinderung bedroht sind.

Ihr Kind ist in der Heilpädagogischen Kindertagesstätte Pilotystraße gut aufgehoben, wenn es in einem oder mehreren der folgenden Bereichen Schwierigkeiten hat:

  • Störung des Sozialverhaltens
  • Emotionale Störungen
  • Aufmerksamkeitsstörungen (mit und ohne Hyperaktivität)
  • Tiefgreifende Entwicklungsstörungen
  • Traumatisierungen
  • Sprachstörungen
  • Wahrnehmungsstörungen
  • Auffälligkeiten im Lern- und Leistungsbereich

Ihr Kind ist in der Pilotystraße rundum versorgt. Neben den sozialpädagogischen Angeboten steht auch eine ausgewogene und bewusste Ernährung im Vordergrund. Deshalb nehmen alle Kinder gemeinsam ihr Frühstück und das Mittagessen zusammen ein. Dieses müssen sie nicht selbst mitbringen. Eine Fachkraft der Kita geht mit den Kindern gemeinsam einkaufen und kocht für und mit den Kindern.

So bekommen die Kleinen schon im jungen Alter einen Bezug zu gesunder Ernährung.

Die Leistung wird im Rahmen der Eingliederungshilfe (§§ 53 ff. SGB XII) in Form einer teilstationären Einrichtung erbracht. Nach der Beratung/Diagnostik bei der Beratungsstelle für Kinder und Jugendliche mit Entwicklungsauffälligkeiten und Behinderung im Gesundheitsamt können Sie eine Eingliederungshilfe für Ihr Kind Sie beim Bezirk Mittelfranken beantragen.

Die Ziele der Kindertagesstätte sind

  • Ganzheitliche Förderung und Unterstützung des Kindes
  • Stärkung des Selbsthilfepotential des Kindes und seiner Familie
  • Verbesserung der psychosozialen Kompetenz des Kindes
  • Aufarbeitung von Entwicklungsrückständen
  • Reintegration in Regelkontexte
  • Verbesserung der Erziehungskompetenzen der Eltern
  • Nach Möglichkeit Sicherung des Verbleibs des Kindes im familiären Beziehungssystem

Nützliche Links & Downloads

Kontakt

Marion Müller Einrichtungsleiterin

Pilotystraße 15
90408 Nürnberg

(0911) 35 05 – 170
(0911) 35 05 – 120

hpt@stadtmission-nuernberg.de
marion.mueller@stadtmission-nuernberg.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag: 08.00 - 14.00 Uhr

Freitag: 08.00 - 13.30 Uhr

Förderer und Partner

Hilfe im Leben – Stadtmission Nürnberg