Sozialpädagogin/Sozialpädagoge (B.A./ Diplom) (m/w/d) Psychotherapeutische Fachambulanz

40 Stunden/Woche, unbefristet, ab dem 01.10.20

Die Stadtmission Nürnberg e.V. ist ein großer, evangelischer Träger sozialer Einrichtungen in der Metropolregion Nürnberg-Erlangen. Als etabliertes, diakonisches Unternehmen sind wir Teil einer lebendigen Kirche und innovativer Anbieter sozialer Hilfen für Menschen jeder Altersklasse, Konfession und Herkunft (www.stadtmission-nuernberg.de). In unserem Unternehmensverbund beschäftigen wir in 69 professionell geführten Einrichtungen und Diensten sowie 11 Tochtergesellschaften über 1.900 Mitarbeitende.

Wir suchen für die neu zu errichtende Außenstelle Regensburg der Psychotherapeutischen Fachambulanz.

So können Sie sich einbringen:

  • Sie führen die sozialpädagogische Betreuung und sozialrechtliche Beratung von Klienten*innen durch, die Sexual- und Gewaltstraftaten begangen haben.
  • Neben den Gruppentrainings, die Sie selbstständig durchführen, sind Sie auch Co-Therapeut*in bei Gruppenpsychotherapien.
  • Sie übernehmen die Nachsorge von Klienten*innen mit abgeschlossener deliktpräventiver Therapie.
  • Im Sinne des Case-Managements koordinieren Sie individuell abgestimmte Maßnahmen und kooperieren mit Bewährungshilfe, Gericht und Justizministerium.
  • Um auch weiterhin die Qualität unserer Arbeit zu sichern, wirken Sie aktiv bei der Weiterentwicklung der Konzeption der Einrichtung mit.

Das bringen Sie mit:

  • Sie haben einen Abschluss als Sozialpädagoge*in (B.A./Diplom)
  • Idealerweise können Sie eine therapeutische oder kriminologische Zusatzausbildung (abgeschlossen oder noch in Ausbildung befindlich) vorweisen.
  • Sie haben bereits Erfahrung in der Arbeit mit straffällig gewordenen Menschen.
  • Sie sind eine gefestigte Persönlichkeit mit einer wertschätzenden Grundhaltung.
  • Da der Erfolg unserer Arbeit auch vom gegenseitigen Austausch abhängt, arbeiten Sie gerne im Team, sind flexibel und engagiert. Sie bringen den nötigen Humor und Selbstreflexion mit und sind bereit, in kollegialen Supervisionen über Ihre Tätigkeit zu sprechen.
  • Unserem diakonischen Auftrag fühlen Sie sich verbunden und tragen diesen gerne mit.

Das können Sie von uns erwarten:

  • Auf Sie wartet eine interessante, verantwortungsvolle, vielseitige und erfüllende Tätigkeit, bei der Sie Raum für individuelle Entwicklungsmöglichkeiten haben.
  • Sie werden in ein kleines Team aufgenommen, das Sie mitgestalten und indem Sie selbstständig arbeiten können. Wir arbeiten motiviert und kollegial zusammen.
  • Eine individuelle Einarbeitung und regelmäßige Team- und Dienstgespräche garantieren Ihnen einen guten Start und ein offenes Arbeitsklima.
  • Von Ihren Kollegen*innen erhalten Sie Unterstützung bei Therapieplanung, Risikoeinschätzung und Verlaufsbeurteilung.
  • Die Teilnahme an fachspezifischen Weiterbildungen, Tagungen und regelmäßigen internen und externen Supervisionen garantieren Ihnen, stets auf dem neuesten Wissensstand zu sein.
  • Ihre Vergütung erfolgt nach den Richtlinien der Diakonie AVR-Bayern inkl. Sozialleistungen wie arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge, familienfreundliche Leistungen, Beihilfe, vermögenswirksame Leistungen, Familienbudget, Jahressonderzahlung (Weihnachtsgeld) und zwei zusätzliche freie Tage.
  • Angebote zur Erhaltung Ihrer Gesundheit, vergünstigte Gesundheitsförderung und die Betreuung durch den Betriebsarzt sind in Ihrem betrieblichen Gesundheitsmanagement enthalten.

Kontakt

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung schriftlich bis zum 17.08.2020 an:

Stadtmission Nürnberg e. V.
Psychotherapeutische Fachambulanz
Claudia Schwarze, Einrichtungsleiterin
Pirckheimerstr. 16a
90408 Nürnberg
T. (0911) 37 65 36 – 70
gesa-rieke.georgi@stadtmission-nuernberg.de (Sekretariat)

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise zum Bewerbungsverfahren.

Hilfe im Leben – Stadtmission Nürnberg