Siemens packt im Martin-Luther-Haus an

Etwa 50 Mitarbeitende des Technologieunternehmens werden zum „Social Day“ am kommenden Mittwoch, 25. Juli, im Martin-Luther-Haus mithelfen.

NÜRNBERG. Hecken schneiden, Zäune streichen, Fahrräder reparieren – darum werden sich am 25. Juli im Martin-Luther-Haus etwa 50 Siemens-Mitarbeitende kümmern. Im Rahmen des sogenannten „Social Day“ stellen die Frauen und Männer ihre Arbeitskraft in den Dienst einer gemeinnützigen Sache.

Von 08:00 bis 17:00 Uhr wird das Siemens-Team im Gelände des Kinder- und Jugendhilfeverbundes vor Ort sein: Neben Garten- und Reinigungsarbeiten müssen u.a. Torwände aufgebaut, Spielplätze mit neuem Sand und Holzschnitzeln befüllt sowie Jugendfahrräder repariert werden.

Das Martin-Luther-Haus ist eine Einrichtung der Stadtmission im Norden Nürnbergs. Mehr als 200 Kinder und Jugendliche mit besonderen emotionalen und sozialen Entwicklungsschwierigkeiten werden hier betreut und gefördert.

 

 

 

Meldung vom: 19.07.2018
Zu unserem Download-Archiv

Können wir Ihnen weiterhelfen?
Tel. (0911) 35 05 0
E-Mail:  info@stadtmission-nuernberg.de

Akute Probleme? Hier gehts direkt zur

 Krisen- und Nothilfe