Telefónica Deutschland unterstützt Kindernotfonds

1 000 EUR kommen mittellosen Kindern und Jugendlichen aus den Einrichtungen der Stadtmission Nürnberg zu Gute.

v.l.n.r.: Daniela Koopmann, Markus Kirschner, Hartmut Hein (Betriebsräte der Telefónica Germany GmbH & Co. OHG sowie TGCS Nürnberg GmbH), Oliver Lux (Betriebsleiter der Firma Sodexa bei der Telefónica in Nürnberg) sowie Jochen Nußbaum (Fördererbetreuer der Stadtmission Nürnberg)

Erneut gemeinsame Sache für den guten Zweck machten die Betriebsräte der Telefónica am Firmensitz im Nürnberger Südwestpark: Zum einen wurden in der Vorweihnachtszeit Kuchen verkauft. Zum anderen stellte die Firma Soxedo, Kantine und Caterer der Telefónica in Nürnberg, Sachspenden für den Benefizverkauf zur Verfügung.

Betriebsrats-Vorsitzender Hartmut Hein: „Wir freuen uns, dass wir so 1.000,- Euro für den Kindernotfonds der Stadtmission Nürnberg zur Verfügung stellen können.“ Vor Ort überzeugte sich Hein mit seinen Kolleg*innen, dass die Spende gut und sinnvoll eingesetzt ist. „Für die tolle Aktion und die daraus resultierende Spende bedanke ich mich ganz herzlich im Namen der Kinder und Jugendlichen. Mit dem Geld können wir viele bedürftige Mädchen und Jungen schnell und unbürokratisch unterstützen“, so Jochen Nußbaum von der Fördererbetreuung der Stadtmission.

Weitere Informationen zum Kindernotfonds der Stadtmission finden Sie hier.

Meldung vom: 23.02.2018
Zu unserem Download-Archiv

Können wir Ihnen weiterhelfen?
Tel. (0911) 35 05 0
E-Mail:  info@stadtmission-nuernberg.de

Akute Probleme? Hier gehts direkt zur

 Krisen- und Nothilfe