The Show must go on – Die AIDS-Beratung Mittelfranken zu Besuch im Autokino

Wir schreiben das Jahr 1991: Freddie Mercury, wahrscheinlich einer der größten Sänger unserer Zeit stirbt an den Folgen seiner Aids-Erkrankung. Fast 30 Jahre später wird ihm und seiner Band Queen mit »Bohemian Rhapsody« ein filmisches Denkmal gesetzt. Zu sehen am vergangenen Samstag beim Autokino Sommer am Nürnberger Flughafen. Für uns als AIDS-Beratung natürlich ein willkommener Anlass mal wieder eine kleine Verteilaktion in der Öffentlichkeit durchzuführen.

Auch wenn eine HIV-infektion heute dank der guten Behandlungsmöglichkeiten kein Todesurteil mehr sein muss, kann es trotzdem nicht schaden, das Thema ab und zu wieder ins Gedächtnis zu rufen. Allein in Deutschland stecken sich noch immer jedes Jahr knapp 3000 Menschen neu mit dem Virus an.

Aus diesem Grund machte sich das Team der AIDS-Beratung Mittelfranken bei herrlichem Wetter auf den Weg, um die wartende Autoschlange mit Informationen und Kondomen zu versorgen. Natürlich alles Regelkonform. Ausgestattet mit Gesichtsmasken und einer eigens angefertigten »Kondomrutsche« fanden die Give-Aways trotz Mindestabstand ihren Weg in die Autos und sorgten zusätzlich für den ein oder anderen Lacher.

Alles in allem eine gelungene Aktion, die zu gegebener Zeit wiederholt werden wird. Passende Filme wurden von der veranstaltenden Eventagentur bereits angefragt. Für die tolle Unterstützung und Zusammenarbeit von unserer Seite ein herzliches Dankeschön!

Hilfe im Leben – Stadtmission Nürnberg