Tagesstätte OASE

Die Schatten von einer Gruppe von Leuten die ihre Hände in der Luft haben Die Schatten von einer Gruppe von Leuten die ihre Hände in der Luft haben

Überblick

Farbe im Alltag

Für Menschen mit einer psychischen Erkrankung ist der Alltag oft eine Herausforderung. Die Tagesstätte OASE unterstützt Sie als niedrigschwellige Tagesstruktur, den Tag sinnvoll zu bewältigen. Sie haben hier einen festen Platz, solange Sie diesen nutzen möchten. Die OASE hat zwei Standorte: einen in St. Johannis und einen in der Südstadt (Südstadt-OASE).

Ein Tag in der OASE

In der OASE können Sie sich und Ihren Alltag neu entwickeln. Ihnen stehen eine Reihe von Aufgaben und Gruppenangeboten zur Verfügung. Gerne können Sie Ihre eigenen Ideen und Wünsche einbringen.

In der OASE sind Sie nicht alleine, Sie teilen Ihre Erlebnisse mit Menschen, die gut nachvollziehen können, wie es Ihnen geht. Mit den folgenden Angeboten gestalten Sie Ihren Tag. So bekommt dieser wieder Struktur.

Gemeinsam Stärken erkennen und Schwächen akzeptieren

In der OASE sieht man Ihre Stärken und akzeptiert Ihre Schwächen. Das Team aus Sozialpädagogen*innen, Heilerziehungspfleger*innen, Erzieher*innen und Arbeitserzieher*innen begleitet und unterstützt Sie in Ihrem Alltag in der Tagesstätte. Gemeinsam vereinbaren Sie individuelle Ziele, die Sie in der Tagesstätte erreichen wollen. Wenn gewünscht, beziehen die Mitarbeitenden auch Ihnen nahestehende Personen und Ihre/n Betreuer*in mit ein. Sie kümmern sich um die für Sie notwendige Unterstützung.

Ihr Weg zur OASE

Ziele

Die OASE

  • hilft Ihnen, Ihren Gesundheitszustand zu stabilisieren
  • gibt Ihnen Halt in einer niederschwelligen Tagesstruktur
  • entdeckt mit Ihnen gemeinsam Ihre Fähigkeiten (wieder)
  • bietet Ihnen einen Platz innerhalb einer festen Gemeinschaft
  • schenkt Ihnen Vertrauen

In der OASE gibt es keine Altersbeschränkung.

Voraussetzung für den Besuch der OASE ist eine ärztliche Diagnose Ihrer psychischen Erkrankung.

Um eine erfolgreiche Zeit in der OASE zu haben, müssen Sie zu folgenden Dingen bereit sein:

  • Anwesenheit von mindestens 3 Stunden täglich
  • Einhaltung der Hausregeln
  • Regelmäßiger Besuch der Einrichtung
  • Beteiligung an den Angeboten Ihrer Wahl

Menschen, die an Demenz erkrankt sind oder an einer geistigen Behinderung leiden, können leider nicht in der OASE aufgenommen werden.

In einer Kennenlern-Woche testen Sie die OASE unverbindlich. Wenn Ihnen die Zeit gefallen hat, können Sie in der Regel unter Vorbehalt aufgenommen werden. Hierfür benötigen Sie:

  • Antrag auf Gewährung von Eingliederungshilfe
  • Arztbericht (erstellt von der Klinik oder vom behandelnden Facharzt)
  • Sozialbericht (erstellt vom Sozialpsychiatrischen Dienst)

Die Anträge finden Sie im Download-Bereich.

Klienten*innen, die bereits das Betreute Wohnen oder Leistungen des Persönlichen Budgets in Anspruch nehmen, durchlaufen ein vereinfachtes Aufnahmeverfahren.

Als Tagesstätte für Menschen mit einer psychischen Erkrankung erbringt die OASE Leistungen zur sozialen Rehabilitation nach SGB XII §§ 53,54 und SGB IX § 55.

Die OASE in der Burgschmietstraße wurde 1998 eröffnet, 2004 folgte die Südstadt-OASE. Beide Standorte sind gut erreichbar und folgen dem Anliegen der OASE: Inklusion in die Nürnberger Stadtgesellschaft.

OASE in St. Johannis
Burgschmietstraße 40 (Rückgebäude)
90419 Nürnberg
VGN: Tram 6 bis Hallerstraße

Ansprechpartnerin für ein Info-Gespräch:
Jana Beier
T. (0911) 322 60 83
jana.beier@stadtmission-nuernberg.de

Südstadt-OASE
Schonerstraße 7
90443 Nürnberg
VGN: U1 bis Aufseßplatz, Tram 5 oder 6 bis Christuskirche

Ansprechpartnerin für ein Info-Gespräch:
Silke Schwerdtner
T. (0911) 891 97 10
silke.schwerdtner@stadtmission-nuernberg.de

Nützliche Links & Downloads

Aktuelle Nachrichten alle anzeigen

Kontakt

Portrait von Irene Nachtmann, Einrichtungsleitung der Tagesstätte OASE

Irene Nachtmann Einrichtungsleiterin

Burgschmietstr. 40
90419 Nürnberg

(0911) 322 60-85
(0911) 322 60-84

irene.nachtmann@stadtmission-nuernberg.de
oase@stadtmission-nuernberg.de (allgemein)

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag 09.00 - 16.00 Uhr
Freitag 09.00 - 14.00 Uhr

Kontakt Südstadt-Oase

T. (0911) 891 97 10
F. (0911) 891 97 11
suedstadt-oase@stadtmission-nuernberg.de

Hilfe im Leben – Stadtmission Nürnberg