Fortbildungen für medizinisches und pflegerisches Personal

Eine Frau verarztet einen Arm. Ein Mann steht hinter ihr und erklärt ihr etwas dazu. Eine Frau verarztet einen Arm. Ein Mann steht hinter ihr und erklärt ihr etwas dazu.

Keine Angst im Dienst

HIV-infizierte Menschen müssen genauso zum Arzt oder ins Krankenhaus wie andere. Da die Infektion mit dem Virus nicht mehr tödlich ist, erhöht sich auch die Zahl der Betroffenen in Senioren- und Pflegeheimen.

Die AIDS-Beratung Mittelfranken bietet Pflege- und medizinischem Personal, Ärzte*innen, Rettungskräften und Physiotherapeuten*innen Fortbildungen an. Sie klären die Fachkräfte über Risiken auf, geben Handlungsempfehlungen und nehmen ihnen vor allem die Angst vor einer möglichen Infektion.

Die AIDS-Beratung Mittelfranken freut sich auf Ihre Anfrage!

Die Angebote der AIDS-Beratung Mittelfranken sind grundsätzlich kostenfrei. Wegen der Material- und Fahrtkosten ist die Beratungsstelle allerdings auf Spenden angewiesen und freut sich über kleine Aufwandsentschädigungen. Auf Wunsch kann Ihnen eine Rechnung ausgestellt werden.

Kontakt

Portrait von Kathrin Strohhöfer, der Einrichtungsleiterin der AIDS-Beratung Mittelfranken

Katrin Strohhöfer Einrichtungsleiterin

Krellerstraße 3
90489 Nürnberg

(0911) 322 50 - 0 (Sekretariat)
(0911) 322 50 - 10 (Sekretariat)

aids-beratung@stadtmission-nuernberg.de

Hilfe im Leben – Stadtmission Nürnberg