Ehrenamt in der Bahnhofsmission

Die Bahnhofsmission sucht regelmäßig Interessenten*innen, die sich 1x pro Woche für 6 Stunden während der Öffnungszeiten (Montag-Sonntag von 7.30 bis 19.00 Uhr) ehrenamtlich engagieren. 

Ehrenamtliche Mitarbeitende können sich folgendermaßen einbringen

  • Betreuung von Reisenden und Personen in akuten Notlagen
  • Reisehilfen: zum Beispiel Unterstützen beim Umsteigen und Hilfe bei der Weiterfahrt
  • Beratung und Gespräche führen mit Hilfesuchenden
  • Vermittlung zu anderen sozialen Einrichtungen oder Beratungsstellen
  • Auskünfte geben und anderes mehr

Projekt »Mobile Reisebegleiter*innen«

Zu jung, zu alt oder anderweitig eingeschränkt. Manchmal braucht es nur ein wenig Hilfe und Begleitung, damit Menschen mobil bleiben. Deshalb bietet die Bahnhofsmission einen Begleitservice für Reisende in den Zügen des Regionalverkehrs Nürnberg an. Auch für diese Aufgabe sucht die Einrichtung  interessierte Frauen und Männer,  die 1 bis 2x pro Monat Hilfesuchende auf einer Fahrt ehrenamtlich begleiten.

Lernen Sie die Arbeit der Bahnhofsmission kennen

Bei ein bis drei »Schnupperdiensten« können Interessenten*innen testen, ob ein Ehrenamt in der Bahnhofsmission das Richtige für sie ist. Eine spezielle Ausbildung wird nicht vorausgesetzt, allerdings wird die regelmäßige Teilnahme an angebotenen Fortbildungen erwartet.

Kontakt & Öffnungszeiten

Portrait von Anita Dorsch, der Einrichtungsleiterin der Bahnhofsmission

Anita Dorsch Einrichtungsleiterin

Bahnhofsplatz 9
90443 Nürnberg

(0911) 217 19 50 oder (0911) 229 96 (Empfang)
(0911) 221 723 (Empfang)

anita.dorsch@stadtmission-nuernberg.de
bahnhofsmission@stadtmission-nuernberg.de

Öffnungszeiten

Montag bis Sonntag 07.30 – 19.00 Uhr
auch an Feiertagen

Die Bahnhofsmission befindet sich in der Mittelhalle im Untergeschoss.

Hilfe im Leben – Stadtmission Nürnberg