Beratung für Betroffene und Angehörige bei Glücksspielproblemen

Kontrolle ist eine Illusion

Bei Glücksspielen hofft man nach dem Einsatz von Geld stets auf einen Gewinn. Der Spielausgang ist jedoch vom Zufall und nicht vom Können des/der Spielers*in abhängig.

Geldspielautomaten, Sportwetten, Poker, Lotto, Casino-Spiele – egal ob in Spielotheken, Wettbüros, Casinos oder online jederzeit am Smartphone: Der Glücksspielmarkt ist groß und wächst stetig.

Was für die meisten als harmloser Spaß beginnt, kann zu großen Problemen führen.

Raus aus der Spielsucht

Das Suchthilfezentrum ist die einzige Fachstelle für pathologisches Glücksspiel in Nürnberg. Die Mitarbeitenden begleiten und beraten Sie als Betroffene und Ihre Angehörigen bei problematischem Glücksspielverhalten und bei pathologischer, also krankhafter Spielsucht:

  • Die Mitarbeitenden informieren Sie über das Störungsbild und über Hilfeangebote.
  • Die Mitarbeitenden vermitteln Sie in ambulante und stationäre Behandlungsformen.
  • Im Suchthilfezentrum werden Sie nach einer stationären Behandlung weiter betreut (Nachsorge).
  • Im Suchthilfezentrum warten auf Sie Gruppenangebote, wie eine wöchentliche therapeutisch geleitete Gruppe für Glücksspieler/innen.

Die Beratung findet in Einzelgesprächen statt. Auf Wunsch beziehen die Mitarbeitenden auch Ihre/n Partner*in und Ihre Familie mit ein.

Der Test: Sind Sie bereits gefährdet?

Werden Sie immer wieder auf Ihr Glücksspielverhalten angesprochen? Merken Sie selbst, dass es immer mehr wird? Aber Sie sind sich nicht sicher, ob Sie tatsächlich schon süchtig sind?

Treffen zwei oder mehr der folgenden Aussagen auf Sie oder eine Ihnen nahestehende Person zu, wenden Sie sich an die Beratungsstelle des Suchthilfezentrums:

Ich denke häufig an das Spielen.

Ich habe mehrmals vergeblich versucht, mein Spielen einzuschränken.

Ich fühle mich seit längerer Zeit ausgelaugt und lustlos.

Wenn ich nicht spielen kann, werde ich unruhig, nervös oder aggressiv.

Nach einem Gewinn kann ich nicht mehr aufhören zu spielen.

Ich spiele, um Sorgen und Geldprobleme zu vergessen.

Meistens spiele ich, bis ich kein Geld mehr habe.

Ich leihe mir Geld und überziehe mein Konto, weil ich spiele.

Nach dem Spielen habe ich häufig Schuld- und Schamgefühle.

Wegen des Spielens hatte ich schon Probleme mit meiner Familie.

Hilfreiche Informationen

Hintergrundinformationen

Seit 2008 ist das Suchthilfezentrum mit einer ganzen Vollzeitstelle für die Beratung bei pathologischem Glücksspiel ausgestattet. Die Fachstelle wird von der Landesstelle für Glücksspiel in München finanziert. Das Suchthilfezentrum hält somit ein einmaliges Angebot in Nürnberg bereit.

Angehörige finden unter www.verspiel-nicht-mein-leben.de das Online-Trainingsprogramm EfA Entlastung für Angehörige.

Türkischsprachige Menschen mit glücksspielbezogenen Problemen können die türkischsprachige Telefonberatung in Anspruch nehmen.

Unter der Nummer 0800 3264762 erreichen sie
montags         18.00 Uhr – 20.00 Uhr
dienstags        20.00 Uhr – 22.00 Uhr
freitags           10.00 Uhr – 12.00 Uhr
kostenlos und streng vertraulich eine/n Berater/in. Weitere Infos finden Sie unter https://www.verspiel-nicht-dein-leben.de/sprache/tuerkce/bizim-teklifimiz.html

Die türkischsprachige Telefonhotline wird von der Landesstelle Glücksspielsucht in Bayern in Kooperation mit der Landeskoordinierungsstelle Glücksspielsucht Nordrhein-Westfalen und der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) betrieben.

Türk şans oyun danışma hattı´nın çalışma saatleri değişiyor: 06.Nisan 2018 itibari ile danışmanlarımıza her pazartesi saat 18:00 ve 20:00 arası, salı günleri saat 20'den 22'ye, cuma günleri ise saat 10'dan 12'ye kadar ulaşabilirsiniz. Böylece artık haftada bir öyleden önce bize ulaşılabilinir.

Türk şans oyun danışma hattı Bavyera ve Kuzey Ren-Vestfalya eyaletlerin şans oyun bağımlılık koordinasyon ofisilerin Federal Sağlık Eğitim Merkezi (BZgA) ile olan işbirliğinden işletilmektedir. Servisimiz arayanlar için ücretsiz ve yasal gizlilik koşulun altında sunuluyor. https://www.verspiel-nicht-dein-leben.de/sprache/tuerkce/bizim-teklifimiz.html

Nützliche Links & Downloads

Kontakt

Erica Metzner Einrichtungsleiterin

Krellerstraße 3
90489 Nürnberg

(0911) 37 654 – 200 (allgemein)
(0911) 37 654 – 199 (allgemein)

shz@stadtmission-nuernberg.de (allgemein)

Egal ob Sie noch weitere Sorgen oder ein Handicap haben - das Suchthilfezentrum ist offen für alle.

Telefonische Erreichbarkeit

Montag bis Donnerstag:08.30 Uhr – 17.00 Uhr
Freitag:08.30 Uhr – 14.00 Uhr

Förderer und Partner

Hilfe im Leben – Stadtmission Nürnberg